Bodo Steinberg

Zwischen den Stühlen

Ein Betriebsratsvorsitzender berichtet
Mit einem Vorwort von Harald Flassbeck

204 Seiten | 1996 | EUR 15.30 | sFr 27.50
ISBN 3-87975-669-4

 

Bodo Steinberg erzählt in diesem Buch vom Innenleben einer mittleren Firma für Mikroelektronik und zeigt, dass auch bestehende Rechte im betrieblichen Alltag immer wieder neu erkämpft und eingefordert werden müssen.


Wenn über das Amt eines Betriebsrates und insbesondere eines Betriebsratsvorsitzenden gesprochen wird, reichen die Wertschätzungen von größter Hochachtung bis hin zu abfälligen Bemerkungen.
Oft ist gar die Rede von Pfründen, die mit einem solchen Amt verbunden seien; manche sprechen von Betriebsratsfürsten, die ihr Amt für persönliche Vorteile ausnutzen würden.

Wie wenig dies mit der Realität zu tun hat, zeigt der Autor in seinen Berichten. Bodo Steinberg – von 1979 bis 1993 Betriebsratsvorsitzender der Firma Eurosil in München, die 1993 geschlossen wurde, 255 Arbeitsplätze blieben mit auf der Strecke –, musste sich neben dem Kampf für die Interessen der Belegschaft beständig gegen persönliche Angriffe und Benachteiligungen zur Wehr setzen. Er musste die Blockade seines beruflichen Fortkommens überwinden und die Versuche der Geschäftsleitung vereiteln, einen Keil in das Betriebsratsgremium zu treiben.

Erfolge und Niederlagen, bürokratischer Kleinkrieg mit der Geschäftsleitung und der beharrliche Kampf um die KollegInnen bestimmen den Alltag, der den Mitgliedern des Betriebsrates viel Mut und Hartnäckigkeit, viel Geduld und Kampfgeist abfordert, manchmal aber auch Anerkennung und persönliche Wertschätzung durch die KollegInnen bereithält.

Inhalt:

Vorwort
von Harald Flassbeck, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Verwaltungsstelle München

Erstes Kapitel
Der Anfang

Zweites Kapitel
Die Prozesse

Drittes Kapitel
Die Zeit von 1989 - 1991

Viertes Kapitel
Das Ende

Schlussworte
des Betriebsrates 1993 und der Rechtsanwälte Thomas Bittruf und Gerd Rieger

Anhang
Chronologie der Schließung
Interessenausgleich
Sozialplan

Zurück