Theodor Bergmann

Weggefährten

Gesprächspartner – Lehrer – Freunde – Helfer
eines kritischen Kommunisten

232 Seiten | 2010 | EUR 19.80 | sFr 34.60
ISBN 978-3-89965-443-1

 

Kurztext: In seinem langen Leben, das nun schon mehr als neun Jahrzehnte währt, ist Theodor Bergmann vielen Menschen begegnet.

Inhalt & Leseprobe:

www.vsa-verlag.de-Bergmann-Weggefaehrten.pdf231 K

Er lernte eine Reihe bedeutender Menschen kennen, meist kritische Kommunisten und Sozialisten, an die er erinnern möchte. Auch andere Persönlichkeiten, die nicht links dachten, kreuzten seinen Lebensweg und werden in dem Buch nachgezeichnet. Auf seinen unfreiwilligen Reisen als Emigrant hat Theodor Bergmann Hilfe gebraucht und erhalten, ohne die das Überleben in den durchlebten extrem unruhigen Zeiten gefährdet war. Bei seinen späteren Reisen nach 1948 ging es dann auch um "private" politische Neugier, um Suche nach früheren Genossen und Genossinnen und um fachliche und politische Forschungsarbeit.

All dies ist Gegenstand des Buches. Dabei werden auch die historischen Umstände – oft genug Katastrophen – deutlich, unter denen er seine Gesprächspartner, Lehrer, Freunde und Helfer traf. So entstand ein kritisches und spannendes Erinnerungsbuch.

Der Autor:
Theodor Bergmann, geb. 1916, ehemaliger Professor für international vergleichende Agrarpolitik an der Universität Hohenheim, lebt in Stuttgart. 2009 erschienen bei VSA "Internationalismus im 21. ­Jahrhundert" sowie "Internationalisten an den antifaschistischen Fronten".

Inhaltsübersicht
(ein detailliertes Inhaltsverzeichnis sowie Leseproben gibt es in der pdf-Datei)

Vorwort
Gesprächspartner – Lehrer – Freunde – Helfer
Zwei japanische Agrarökonomen
Drei Spezialisten der indischen Agrarpolitik
Ein deutscher Emigrant in Australien
Vier Emigranten
Chinesische Agrarfachleute
Unsere Stuttgarter Freunde
Meine Familie
Literatur
Abkürzungen

Quelle: https://www.vsa-verlag.de/nc/detail/artikel/weggefaehrten/