Reinhard Bispinck (Hrsg.)

Verteilungskämpfe und Modernisierung

Aktuelle Entwicklungen in der Tarifpolitik

184 Seiten | 2008 | EUR 12.80 | sFr 23.00
ISBN 978-3-89965-298-7

 

Kurztext: Die Gewerkschaften stehen im Tarifjahr 2008 vor harten Verteilungskämpfen.

Inhalt & Leseprobe:

VSA_Bispinck_Verteilungskaempfe.pdf91 K

 

Und dies vor dem Hintergrund einer gespaltenen Tarifentwicklung im vergangenen Jahr: In den exportorientierten Branchen sind die Abschlüsse deutlich besser ausgefallen als früher; die vom Binnenmarkt abhängigen Wirtschaftszweige sind von der Tarifentwicklung abgekoppelt. Bei vielen ist der "Aufschwung" nicht angekommen.

Unter großen Anstrengungen bemühen sich die Gewerkschaften darüber hinaus um die Modernisierung der Tarifstrukturen. Dabei zeigen die Beispiele des Entgeltrahmentarifvertrages (ERA) in der Metall- und Elektroindustrie und des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD), dass die praktische Umsetzung in den Betrieben Probleme und Konflikte aufwirft.

Und: tarifpolitische Reaktionen auf Herausforderungen wie Outsourcing und Verlagerungsdrohungen fallen unterschiedlich aus: Sie reichen von der "kontrollierten Öffnung" der Tarifverträge bis zu speziellen Dienstleistungstarifverträgen. Ein weiteres Konfliktfeld ist die Zeitarbeit: Trotz verschiedener Tarifverträge mit Zeitarbeitsverbänden ist eine zufrieden stellende Regulierung der Arbeits- und Einkommensbedingungen dort bislang nicht gelungen. Welche betrieblichen und (tarif-)politischen Handlungsmöglichkeiten bestehen?

Antworten liefern Reinhard Bispinck (WSI-Tarifarchiv), Oliver Burkhard (IG Metall-Bezirk NRW), Gottlieb Förster (IG Bergbau, Chemie, Energie), Jörg Wiedemuth (ver.di), Andreas Harnack (IG Bauen-Agrar-Umwelt), Reinhard Bahnmüller/Werner Schmidt (F.A.T.K.), Achim Meerkamp (ver.di), Karin Tondorf (Soziologin), Hubert Dünnemeier (IG Metall Baden-Württemberg) und Reinhard Dombre (DGB-Bundesvorstand).

Ein detailliertes AutorInnen- und Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe enthält die pdf-Datei.

Zurück