Bernd Hüttner / Christoph Nitz (Hrsg.)

Linke Kommunikation
Kommunikation mit links?

Dokumentation der 6. Linken Medienakademie 2009

160 Seiten | 2010 | EUR 12.80 | sFr 23.00
ISBN 978-3-89965-359-5

 

Kurztext: Öffentlichkeit schaffen – das war und ist ein zentrales Anliegen der politischen Linken und der alternativen Bewegungen. Doch was ist "Öffentlichkeit" angesichts der Krise des Qualitätsjournalismus und der interaktiven neuen Formen des Web 2.0 heute?


Wie gestaltet die Linke ihre Öffentlichkeitsarbeit, welche Mittel werden dabei eingesetzt und an wen richtet sie sich? Der vorliegende Band versucht einige Aspekte linken Handelns in und mit den Medien kritisch zu diskutieren. Er entsteht im Zusammenhang mit der seit 2004 jährlich stattfindenden Linken Medienakademie, dem Gipfeltreffen linker MedienmacherInnen.

Themen des Buches sind unter anderem:
– Politische Kommunikation und partizipative Kampagnen
– Alternative Video- und Radiopraxis
– Organizing und Internet
– Frauen in den Medien
– Web 2.0 als Werkzeug alternativer Medien
– Medien und Politik ? wer steuert wen?
– Organisationsformen und Arbeitsweisen linker und alternativer Medien
– Gibt es eine "Ästhetik der Linken"?

Die Linke Medienakademie möchte dazu beitragen, dass linke Sichtweisen breiter diskutiert werden und stellt dafür mit diesem Band Texte und praktisches Handwerkszeug bereit.

Die Herausgeber:
Bernd Hüttner, geb. 1966, Regionalmitarbeiter Bremen der Rosa-Luxemburg Stiftung und Vorsitzender von Linke Medienakademie e.V.
Christoph Nitz, geb. 1964, Berlin, Kommunikationswissenschaftler und freiberuflicher Dozent. Mitarbeiter und stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der Tageszeitung "Neues Deutschland", Geschäftsführer von Linke Medienakademie e.V.

Zurück