Peter Faulstich / Mechthild Bayer (Hrsg.)

Lernorte

Vielfalt von Weiterbildungs- und Lernmöglichkeiten

208 Seiten | 2009 | EUR 14.80 | sFr 26.00
ISBN 978-3-89965-327-4

 

Kurztext: Angesichts schlechter Erfahrungen hat sich bei vielen Weiterbildungsadressaten Lernmüdigkeit und eine Abneigung gegenüber Schulbänken und »geschlossenen Lehranstalten« ausgebreitet. Lernen an anderen Orten bietet Alternativen.

Inhalt & Leseprobe:

VSA_Faulstich_Bayer_Lernorte.pdf373 K

Nach "Lernzeiten", "Lerngelder", "Lernwiderstände" und "Lernalter" legen die Herausgeber nunmehr einen Band über Beispiele alternativer Lernorte vor. Lernen am Arbeitsplatz ist bereits weit verbreitet. Museen, Bibliotheken und Internet gehören zunehmend zu Lernangeboten. Aber auch Stadterkundungen, Exkursionen und Reisen können genutzt werden, um aus Seminarräumen auszubrechen.

In diesem Band wird anschaulich dargestellt, welche Vorteile andere Lernorte bieten, wenn ihre Möglichkeiten und Grenzen beachtet werden. Deutlich wird indes auch: Ein noch so raffiniertes Ensemble von Lernorten kann Bildung nicht erzwingen. Diese ist weiterhin abhängig nicht nur von Selbsttätigkeit, sondern auch von den institutionellen Rahmenbedingungen. Die neuen Lernorte und Lernkulturen erfordern, wenn sie nicht allein zur Rechtfertigung von umfassender Marktsteuerung und Deregulierung herangezogen werden sollen, ein solidarisches Konzept lebenslangen Lernens. Anzustreben ist die gemeinsame Verantwortung von Staat und gesellschaftlichen Gruppen für Organisation, Finanzierung, Zugangsregelungen, Abschlüsse und Qualifizierung der Teilnehmer und des Personals der Weiterbildung.

Inhaltsübersicht
(ein ausführliches Inhalts- und ein AutorInnenverzeichnis sowie zwei Leseproben gibt es in der pdf-Datei)

Lernorte – Flucht aus der Anstalt
Lernen am Arbeitsplatz – Chancen und Risiken
Bibliotheken als kommunale Lernzentren
Lernen im Museum
Gedenkstätten als Orte der Bildungsarbeit
Reisen als Weg des Lernens
Lernort Second Life
Lernen am Nabel der Lebenswelten?
Lernort Gewerkschaft
Lernorte nutzen

Anhang
"Bundesregelungen für die Weiterbildung"
Notstand: Weiterbildung in Deutschland
Publikationen der Initiative Bundesregelungen für die Weiterbildung

Die HerausgeberInnen:
Peter Faulstich ist Professor für Erwachsenenbildung an der Universität Hamburg; Mechthild Bayer ist Referentin für Weiterbildungspolitik bei der ver.di-Bundesverwaltung Berlin.

Mit Beiträgen von Peter Faulstich, Peter Dehnbostel, Jana Trumann, Erik Haberzeth, Klaus Ahlheim, Lothar Kunz, Petra Grell (Media Mimulus) / Anke Grotlüschen (Aleana Giano), Jens Schmidt, Martin Allespach, Mechthild Bayer / Klaus Heimann.

Zurück