Sebastian Koch

Kommunale Netzpolitik

Die Möglichkeiten des Internet lokal nutzen
Crashkurs Kommune 8 | Hrsg. von Katharina Weise
In Kooperation mit der Kommunalakademie der Rosa-Luxemburg-Stiftung

104 Seiten | 2013 | EUR 7.50
ISBN 978-3-89965-507-0

 

Kurztext: Das Internet ist aus Arbeit und Freizeit nicht mehr wegzudenken. Und auch linke Kommunalpolitiker_innen können Netzpolitik ganz praktisch umsetzen.

Inhalt & Leseprobe:

www.vsa-verlag.de-Koch-Kommunale-Netzpolitik.pdf121 K

Netzpolitik ist nicht nur ein Thema für den Bundestag. Auch auf kommunaler Ebene spielt dieses noch junge Politikfeld eine Rolle. Wenn etwa in Bibliotheken ein Zugang zum Internet für alle zur Verfügung gestellt werden soll, so ist dies auch eine netzpolitische Entscheidung.

Politik mit dem Internet betrifft immer mehr Menschen direkt, inzwischen auch fast überall vor Ort. Zu den Handlungsmöglichkeiten fortschrittlicher Kommunalpolitik gehören zum Beispiel das Veröffentlichen von Verwaltungsdaten unter dem Schlagwort »Open Data«, die Einrichtung eines kommunalen freien WLAN für alle Bürgerinnen und Bürger oder die Nutzung des Internets für Bürgerdienste und die Darstellung der Arbeit der Kommune.

Der Autor:
Sebastian Koch, gelernter Mediengestalter, engagiert sich netzpolitisch als Mitglied des Digitale Gesellschaft e.V. und als Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Netzpolitik in der Partei DIE LINKE.

Zurück