Dagmar Enkelmann / Florian Weis (Hrsg.)

»Ich lebe am fröhlichsten im Sturm«

(Rosa Luxemburg)
25 Jahre Rosa-Luxemburg-Stiftung: Gesellschaftsanalyse und politische Bildung

224 Seiten | Halbleinenband | mit Fotos | 2015 | EUR 16.80
ISBN 978-3-89965-678-7

 

Kurztext: Die Rosa-Luxemburg-Stiftung blickt auf 25 Jahre Gesellschaftsanalyse und politische Bildung zurück.

Inhalt & Leseprobe:

www.vsa-verlag.de-Enkelmann-Weis-RLS-25.pdf330 K

Hervorgegangen aus dem 1990 gegründeten Verein »Gesellschaftsanalyse und politische Bildung e.V.«, entwickelte sie sich zu einer bundesweit agierenden ­Institution und zu einem Diskussions­forum für kritisches Denken und politische Alternativen – als Teil der geistigen Grund­strömung des demokratischen Sozialismus.

Die Autorinnen und Autoren dieses Buches informieren über die Geschichte und das Selbstverständnis. Sie vermitteln zudem Impressionen von der Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung im In- und Ausland – ergänzt durch Dokumente und Fotos aus 25 aufregenden Jahren.

Die Zwischenbilanz markiert zugleich eine Herausforderung. Auch für die Zukuft in einer aus den Fugen geratenen Welt sind der Optimismus und die Energie einer Rosa Luxemburg erfor­derlich: »Ich lebe am fröhlichsten im Sturm«.

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung


Die Herausgeber_innen:

Dr. Dagmar Enkelmann ist Vorsitzende der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Dr. Florian Weis deren Geschäftsführendes Vorstandsmitglied.

Quelle: https://www.vsa-verlag.de/nc/detail/artikel/ich-lebe-am-froehlichsten-im-sturm/