Johannes Steffen

Der Renten-Klau

Behauptungen und Tatsachen zur rot-grünen Rentenpolitik

112 Seiten | 2000 | EUR 7.60 | sFr 14.00
ISBN 3-87975-766-6

 

Die rot-grüne »Rentenreform 2000« läuft im Ergebnis auf ein sinkendes Leistungsniveau der sozialen Rentenversicherung für alle Rentnerinnen und Rentner hinaus. Die Gesamtbelastung der ArbeitnehmerInnen (Rentenbeitrag plus Prämie für die Privatvorsorge) liegt höher als unter Beibehaltung des paritätisch finanzierten heutigen Leistungsspektrums. Einzige Gewinner der rot-grünen »Rentenreform« sind die privaten Finanzdienstleister und die Arbeitgeber.

Johannes Steffen, Referent für Sozialpolitik in der Arbeiterkammer Bremen und langjähriger Experte für die Entwicklung der bundesdeutschen Rentenverfassung, schildert die Auswirkungen der aktuellen Regierungspläne zum Umbau des Rentensystems.
Die Anschaulichkeit seiner Darstellung verdankt sich insbesondere den in diesem Buch enthaltenen zahlreichen Grafiken und Übersichten. Es liefert den betroffenen ArbeitnehmerInnen eine praktische Argumentationshilfe, denn, so Steffen: »Es lohnt sich für Alt und Jung – weit über die finanziellen Aspekte hinaus –, für den Erhalt der paritätisch finanzierten, solidarischen Alterssicherung zu streiten.«

Inhalt:

Auf dem Weg zum Renten-Konsens?


Rot-Grüne »Rentenreform 2000«

Das Ziel / Die Folgen / Das Münchhausen-Rezept
Die Details


Behauptungen & Tatsachen

»Niemand kriegt weniger«
Realeinkommensverlust

Die Renten folgen künftig wieder den Nettolöhnen!
Abkoppelung vom Nettolohn für mindestens zehn Jahre

Entlastung der jüngeren Generation
Ernorme Zusatzbelastung für alle Arbeitnehmer

Wir geben Zeichen
Entlastung der Arbeitgeber

Demographie-Faktor ist »unanständig«
... aber Rot-Grün kürzt die Rente noch stärker

Riester-Niveau liegt über Blüm-Niveau
I: Riesters Rechen-Trick
II: Differenz seit Juli 2000: 0,1 Prozent
III: Rot-grüne Rente fällt fast auf Sozialhilfeniveau

Der »sozial verträgliche Ausgleichsfaktor« ...
... ist in Wirklichkeit nur ein Kürzungsfaktor

Lebensstandard im Alter wird gesichert
Lebensstandard sinkt

»Wir machen die zusätzliche kapitalgedeckte Altersvorsorge finanzierbar.«
... dabei dürfen auch Kosten keine Rolle spielen

»Hochinteressante Lösung«
Austrocknung der sozialen Sicherungssysteme

»Wir verhindern verschämte Altersarmut«
Rot-Grün erhöht Altersarmut


Rot-Grüne »Rentenreform 2000«

Das Ergebnis / Das Fazit
Ein letztes Beispiel


Der Renten-Klau

Die »Rentenreform« von Blüm und Kohl
Was haben Riester und Schröder geändert?
Schluss mit Lustig
Der vorerst letzte Stand
Resümee


Tabellenanhang

Zurück