Greg Albo/Nicole Aschoff/Alfredo Saad-Filho (Hrsg.)

Capital and Politics

Socialist Register 2023

302 Seiten | Dezember 2022 | im Warenkorb vorbestellen | EUR 29.80
ISBN 978-1-58367-986-9

 

Kurztext: VSA vertreibt das Jahrbuch der unabhängigen internationalen Linken in Deutschland. »Jedes Jahr geht das Socialist Register der Theorie und dem Stand der Kämpfe zu bestimmten Themen auf den Grund. Unter Hinzuziehung der kenntnisreichsten und brillantesten Gelehrten der Linken entsteht so eine Enzyklopädie der Theorie und Praxis für alle, die an der Gestaltung einer sozialistischen Zukunft mitwirken wollen.« (Michael Lebowitz)


Im 59. Jahresband werden das Wachstum der Unternehmensmacht und andere wichtige organisatorische Trends im globalen Kapitalismus untersucht. Er enthält Kritiken an Konzepten wie den Stakeholder-Kapitalismus und Analysen zur Organisation und Strategie der Gewerkschaften und der Linken sowie Beiträge zu ihren aktuellen und potenziellen Handlungsräumen auf der Suche nach neuen Wegen zum Sozialismus.


Vorläufiges Inhaltsverzeichnis:

  • Nicole Aschoff: New organizational complexes of US capital
  • Steve Diamond: Myths of corporate governance
  • Adam Hanieh: World oil: Contemporary transformations in ownership and control
  • William Carroll & Nicolas Graham: Extreme oil: Climate breakdown and beyond
  • Patrick Bond: Big Pharma: Vaccines and TRIPs
  • Charmaine Chua & Spencer Cox: Amazon and global logistics
  • Genevieve Lebaron & Ali Bhagat: Unfree labour, exploitation and global supply chains
  • Kyle Bailey: Delusions of »Stakeholder Capitalism«
  • Minqi Li: Chinese Capitalism, from »996« to »Lying-Flat«
  • Pun Nagai: & Peier Chen: Infrastructural capitalism and class conflict in China
  • Armando Boito: Capital: neoliberalism and imperialism in Brazil
  • Chirashree Das Gupta: State, capital and neoliberalism in India
  • Richard Saunders: Extractivism, resistance and corporate power in Africa
  • Rafeef Ziadah: Logistical landscapes, corporate power on the high seas
  • James Meadway: The Left after the pandemic
  • Scott Aquanno and Steve Maher: Finance capital and American empire
  • Madeleine Davis: Leo Panitch on British labourism
  • Rafael Khachutarian interview with Leo Panitch: The capitalist state and socialism


Die Herausgeber*innen:

Greg Albo ist Professor für Politikwissenschaft an der York University, Toronto.
Nicole Aschoff hat an der Johns Hopkins University in Soziologie promoviert und mehrere Jahre an der Boston University gelehrt, sie ist Autorin von »The New Prophets of Capital« (2015) und »The Smartphone Society« (2021).
Alfredo Saad-Filho ist Professor für politische Ökonomie und internationale Entwicklung am King's College London und Autor von »Progressive Policies for Economic Development« (2021).

Zurück