Frank Lorenz / Günter Schneider (Hrsg.)

Alternsgerechtes Arbeiten

Der demografische Wandel in den Belegschaften

172 Seiten | 2008 | EUR 14.80 | sFr 26.00
ISBN 978-3-89965-301-4 1

Titel nicht lieferbar!

 

Kurztext: Alternde Belegschaften haben Auswirkungen auf die Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretungen. Wie sie diese auf sinnvolle Weise ausschöpfen, diskutieren Fachleute und betriebliche Interessenvertreter und -vertreterinnen in diesem Band.

Inhalt & Leseprobe:

VSA_Lorenz_Schneider_Alternsgerechtes_Arbeiten.pdf63 K

Der demografische Wandel gilt als eine der größten Herausforderungen der nahen Zukunft. Welche Folgen eine alternde Gesellschaft auf die Arbeitsabläufe hat, rückt zunehmend in das Blickfeld. Die politisch angestrebte Erhöhung der Beschäftigungsquote Älterer setzt die Erhaltung der Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit dieser Personengruppe voraus. Untersuchungen zeigen jedoch, dass auf Seiten der Betriebe erhebliche Defizite bestehen: Nur knapp ein Fünftel bieten Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung an. Ältere, insbesondere wenig Qualifizierte, werden nur selten an der betrieblichen Weiterbildung beteiligt. Auch Vorbehalte gegenüber der Neueinstellung älterer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten sich hartnäckig.

Diese Herausforderungen waren im November 2007 Thema des Siebten Düsseldorfer Forums für Arbeits- und Sozialrecht. Die Autorinnen und Autoren ordnen die komplexe, zugleich kontrovers bewertete Datenlage. Bei der Umsetzung betrieblicher Maßnahmen zur Beschäftigungsförderung Älterer kommt der betrieblichen Interessenvertretung eine zentrale Bedeutung zu, auf die mit den in diesem Band enthaltenen Vorschlägen praxisnah reagiert wird.

Die Herausgeber
Günter Schneider ist Landesgeschäftsführer und pädagogischer Leiter von ARBEIT UND LEBEN DGB/VHS Nordrhein-Westfalen. Dr. Frank Lorenz ist Rechtsanwalt in Düsseldorf. Sie gaben bei VSA bislang fünf Bände des Düsseldorfer Forums zum Arbeits- und Sozialrecht heraus, zuletzt 2007 zum Thema "Ende der Normalarbeit?"

Inhaltsübersicht
(ein detailliertes Inhalts- und AutorInnenverzeichnis sowie zwei Leseproben gibt es in der pdf-Datei)

Einleitung
Belegschaften im Wandel
Den Wandel gestalten
Demografischer Wandel und humane Gestaltung des Arbeitslebens
"Altersgerechtes Arbeiten"
Qualität der Arbeit – Arbeitsunfähigkeit – Frühinvalidisierung
Alternde Belegschaften
Alternsgerechte Arbeitszeitgestaltung
Arbeit, Gesundheit und ein lebenslanges Lernen
Betrieblicher Gesundheitsschutz und Prävention für nachhaltige Arbeits- und Erwerbsfähigkeit
Beschäftigungsförderung und -sicherung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in der Arbeitswelt

Zurück