Florian Butollo / Philipp Kufferath / Jan Schalauske

40 Jahre 1968 – Die Rolle des SDS

Eine Organisation in Bewegung
Supplement der Zeitschrift Sozialismus 3/2008

64 Seiten | 2008 | EUR 4.20 | sFr 7.80
ISBN 978-3-89965-943-6

 

Kurztext: Zum 40. Jahrestag der Revolte und Umbrüche von 1968 gibt es eine lebendige Debatte über die Interpretation dieser Ereignisse. In diesem Kontext bezieht der neugegründete Studierendenverband DIE LINKE.SDS mit einem politischen Kongress Stellung: "40 Jahre 1968 – Die letzte Schlacht gewinnen wir!".

Im Mittelpunkt dieses Supplements steht die Auseinandersetzung mit der bewegten Geschichte des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes (SDS) von seiner Gründung 1947 bis zu seiner Auflösung 1970. Die Entwicklung vom Parteiverband der SPD zum marxistischen Diskussionszirkel, die Bündnispolitik und die antiautoritäre Revolte werden in ihrer spezifischen Bedeutung dargestellt. Die Autoren erhoffen sich dadurch eine Diskussion über die politische Relevanz dieser Erfahrungen unter den veränderten Bedingungen heute.

Um einen Eindruck der damals geführten Debatten und Argumentationen zu vermitteln, werden im Anhang Originaltexte jener Zeit wieder zugänglich gemacht: Resolutionen zu politischen Streitthemen und bedeutenden Ereignissen, taktische Vorschläge, Kontroversen über Protestformen und eine Kritik aus der neu entstehenden Frauenbewegung.

Die Autoren

Florian Butollo, Philipp Kufferath und Jan Schalauske sind aktiv bei DIE LINKE.SDS und Mitorganisatoren des Kongresses "40 Jahre 1968 – Die letzte Schlacht gewinnen wir!".

Inhalt

Von der SPD-Kaderschmiede…
… zum marxistischen Zirkel
Trennung von der SPD: Metamorphose zur Bewegungsorganisation und strategisches Dilemma
Dutschke und die Antiautoritären: Die Wendung auf die Praxis
Erste studentische Proteste
Kampf gegen den Notstand der Demokratie
Der Mord an Benno Ohnesorg und der Beginn der Revolte
Die Antwort: Kein Zurückweichen, Kampf um die Solidarität der Bevölkerung
1968: Klimax und Wendepunkt
Außenwendung und Isolation
Die faktische Auflösung des SDS in der Protestbewegung
Ihr Erbe und unseres

Anhang
Eberhard Dähne: Zur Arbeit des SDS
Resolution der 21. DK des SDS zur Notstandsgesetzgebung
Niederlage oder Erfolg der Protestaktion? Erklärung des Bundesvorstandes des SDS zum 2. Juni 1967
Hochschule und Demokratie. Debatte auf dem Kongress in Hannover am 8. Juni 1967
Schlusserklärung der Internationalen Vietnam-Konferenz am 17./18.2.1968
Helke Sander: "Die Genossinnen werden die Konsequenzen zu ziehen wissen"

Quelle: https://www.vsa-verlag.de/nc/detail/artikel/40-jahre-1968-0150-die-rolle-des-sds/