Waltraud Waidelich/Margit Baumgarten (Hrsg.)

Um-Care zum Leben

Ökonomische, theologische, ethische und ökologische Aspekte von Sorgearbeit

128 Seiten | 2018 | EUR 10.80
ISBN 978-3-89965-836-1

 

Kurztext: Suchbewegungen nach einem neuen wirtschaftsethischen Konzept für eine lebensdienliche Gestaltung von Wirtschaft und ein solidarisches Zusammenleben von Gesellschaft werden in diesem Band vorgestellt.

Inhalt & Leseprobe:

www.vsa-verlag.de-Waidelich-Baumgarten-Um-Care.pdf653 K

Die Wortschöpfung »Um-Care« drückt aus, dass die Autorinnen mit einer
sorgenden Haltung eine Umkehr von Wirtschaft und Gesellschaft anstreben. Eine sorgende Gesellschaft ist nötig, damit Kinder gut aufwachsen können, die Gemeinschaft solidarisch zusammenlebt und Menschen in Würde alt werden können.

Sie ist überdies nötig, damit unsere Art zu arbeiten und zu wirtschaften das Leben auf dem Planeten nicht schädigt, sondern dem Erhalt des Lebens und der Lebensgrundlagen dient.

Es bedarf eines sorgfältigen demokratischen Diskurses, um die Richtung zur Um-Care zu dieser sorgenden Gesellschaft zu bestimmen. Die Autorinnen machen die unterschiedlichen Denkbewegungen und Strategien hinsichtlich eines neuen Care-Verständnisses sichtbar und veranschaulichen die ethische Bedeutung von Care.


Die Herausgeberinnen:

Waltraud Waidelich ist Referentin für feministische Ethik und Konsumethik beim Frauenwerk der Nordkirche
Margit Baumgarten ist Pastorin, Leiterin der Fachstelle Familien in der
Nordkirche.


Die Autorinnen:

Prof. Dr. Christine Globig ist Professorin an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
Dr. Daniela Gottschlich ist Politik- und Nachhaltigkeitswissenschaftlerin, 2. Vorsitzende von diversu e.V. – Institut für Diversity, Nachhaltigkeit, Gender und Natur in Lüneburg
Dr. Cornelia Heintze, Stadtkämmerin a.D., ist Sozialwissenschaftlerin in Leipzig
Dr. Christine Katz ist Nachhaltigkeitswissenschaftlerin, 1. Vorsitzende von diversu e.V. – Institut für Diversity, Nachhaltigkeit, Gender und Natur in Lüneburg
Prof. Dr. Ulrike Knobloch ist Professorin für Ökonomie und Gender an der Universität Vechta
Ulrike Koertge ist Pastorin und Leiterin des Frauenwerkes der Nordkirche
Prof. Dr. Gabriele Winker
ist Professorin im Arbeitsbereich Arbeit-Gender-Technik der TU Hamburg-Harburg

Zurück