Die Angaben zu Autor*innen, Titel, Umfängen und Erscheinungsterminen sowie die Umschlagabbildungen sind bis zum Erscheinen vorläufig, auch Änderungen der Ladenpreise müssen wir uns vorbehalten. Alle Preise enthalten die gesetzliche MwSt. Hinzu kommen ggf. Versandkosten

Peter Renneberg

Handbuch Tarifpolitik und Arbeitskampf

Theorie und Praxis gewerkschaftlicher Tarifarbeit und betrieblicher Arbeitskämpfe
5., aktualisierte Ausgabe

232 Seiten | Juli/August 2024 | im Warenkorb vorbestellen | EUR 19.80
ISBN 978-3-96488-224-0

 

Kurztext: Das bewährte Lern- und Arbeitsbuch für die tarifpolitische Praxis in der inzwischen fünften, erneut aktualisierten Auflage – für Aktive in Betrieb und Gewerkschaft, Tarifkommissionsmitglieder, Betriebs- und Personalräte.

Inhalt & Leseprobe:

www.vsa-verlag.de-Renneberg-Handbuch-Tarifpolitik-und_Arbeitskampf-5-Aufl-2024.pdf709 K

In diesem Buch wird Grundlagenwissen für die Tarifarbeit für Einsteiger*innen und wenig Erfahrene in kurzer und trotzdem inhaltlich fundierter Form zur Verfügung gestellt. Es ist als Lern- und Arbeitsbuch gedacht. Darum ist jedem Kapitel eine Kurzbeschreibung der Inhalte sowie möglicher Lernziele vorangestellt.

Die Themen dieses Buches wurden vom Autor in gewerkschaftlichen Seminaren für haupt- und ehrenamtliche Tarifaktive behandelt und in der Praxis »getestet«. Abbildungen, die sich an Flipcharts und Wandzeitungen anlehnen, sollen getreu dem Motto »ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte« dazu beitragen, die teilweise komplexen Inhalte anschaulich und informativ zu vermitteln. Schließlich unterstützt ein umfangreiches Stichwortverzeichnis am Ende des Buches die gezielte Suche nach bestimmten Themen.

Erfolgreiche gewerkschaftliche Tarifarbeit wird zukünftig entscheidend davon abhängen, ob es gelingt, die gewohnte Stellvertreterpolitik aufzubrechen und Gewerkschaft im Betrieb als Kraft spürbar und erlebbar zu machen. Ohne den aktiven Einsatz der Mitglieder und Beschäftigten für ihre eigenen Anliegen zu organisieren und zu unterstützen, laufen Gewerkschaften Gefahr, massiven Bedeutungsverlust zu erleiden.

Seit dem ersten Ersterscheinen des Tarifhandbuches sind nunmehr mehr als 13 Jahre vergangen. Inzwischen liegt hiermit die fünfte und grundlegend überarbeitete Ausgabe vor. Dieser Erfolg und der Zuspruch vieler KollegInnen auf diversen Veranstaltungen bestätigten den in diesem Werk verfolgten Ansatz mitglieder- und beschäftigtenaktivierender betrieblicher Gewerkschaftsarbeit.

Aktuelle Entwicklungen seit der letzten Überarbeitung im Jahre 2018, insbesondere die weltweite Corona Pandemie und der Krieg in der Ukraine, sind, soweit sie tarifpolitische Fragen und gewerkschaftliche Entwicklungen betreffen, berücksichtigt und eingearbeitet worden.

Eine oftmals konfliktorientiertere Vorgehensweise, nicht nur in der Tarifpolitik, hat einigen Gewerkschaften und dem DGB insgesamt, nach Jahren des Rückgangs bzw. der Stagnation in 2023 einen Mitgliederzuwachs gebracht. Aus Sicht des Autors sind insbesondere Kämpfe in den Branchen bzw. Bereichen Gesundheit und Soziales, der (bezahlten) Care Arbeit, bei Sozial- und Erziehungsdiensten, im öffentlicher Personennahverkehr, an Flughäfen, in der Paket- und Logistikbranche, bei (Lebensmittel-) Lieferdiensten sowie der Nahrungsmittel- und Gastronomiebranche auslösende Faktoren. Diese Entwicklung stimmt vorsichtig zuversichtlich, zumal in den genannten Branchen und Bereichen gewerkschaftliche Ansätze und Konzepte angewendet werden, wie sie auch im »Handbuch« beschrieben werden.


Der Autor:

Peter Renneberg ist Berater und Referent zu den Themen Tarifpolitik, strategische Arbeitskampfführung, gewerkschaftliche Erschließung sowie Organizing und Kampagnen. 2005 erschien von ihm bei VSA: »Die Arbeitskämpfe von morgen? Arbeitsbedingungen und Konflikte im Dienstleistungsbereich«. 2023 ebenfalls bei VSA die aktualisierte 2.Auflage: »Anleitung zum Arbeitskampf«.

Zurück