Jari Banas

»Das Kapital« in Farbe

Ein JARI-Comic

170 Seiten | 2018 | EUR 16.80
ISBN 978-3-89965-798-2

 

Kurztext: Der Klassiker für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene anlässlich des 200. Geburtstages von »Charly« – handkoloriert von JARI. Das gibts sonst nirgends! Als extra Geburtstagspräsent gibt es eine Ausstellung (15 Plakate mit Zeichnungen aus dem Buch), die ebenfalls bestellt werden kann.

Inhalt & Leseprobe:

www.vsa-verlag.de-JARICOMIC-Das-Kapital-in-Farbe.pdf2.4 M

Vielen ist die Lektüre von »Das Kapital« zu mühselig – zu dick, keine Bilder und schwarz-weiß. Diese Ausrede gilt nun gar nicht mehr. Bereits 2016 hatte JARI anlässlich des 150jährigen Erscheinens von Marx‘ Opus Magnum seine Comic-Einführung auf den neuesten Stand gebracht. Pünktlich zum 200. Geburtstag liegt nun die lockerste Einführung seit seinem Erscheinen komplett in ­Farbe vor.

Der Künstler hat keine Mühen und Buntstifte gescheut, um den Kult-Comic in voller Farbenpracht erstrahlen zu lassen, und damit eine Idee realisiert, die er im Januar 2017 im Interview mit der ComicRadioShow andeutete: »Zum 200xten von Karl Marx hätte ich einiges auf Lager, z.B. eine handcolorierte Ausgabe des Comic.«

Das ZDF hatte übrigens JARI während der Herstellung von »›Das Kapital‹ in Farbe« besucht, Aufnahmen gemacht und in diese am 14. September 2017 im Servicemagazin Volle Kanne gesendet.

Wer also erfahren möchte, wie 500 farbige Zeichnungen den knapp 800 Seiten des Originals gerecht werden, sollte sich diese Jubiläums-Ausgabe von »›Das Kapital‹ als Comic« von JARI nicht entgehen lassen – zumal er sie um weitere Seiten ergänzt hat. Denn, um noch einmal aus dem Interview zu zitieren: »Marx kommt – Trump geht!«


Der Künstler:

JARI Banas, als JARI Pekka Cuypers 1950 in Finnland geboren, wuchs in Goch auf, absolvierte nach der Volksschule eine Schlosserlehre und verließ die Werkkunstschule Krefeld als Designer. Heute zeichnet er noch immer Comics und malt Bilder – als »Leinwandschreck« und »Kleinserientäter«

Zurück