IG Metall Bezirk Baden-Württemberg (Hrsg.)

aufrecht gehen

Wie Beschäftigte durch Organizing zu ihrem Recht kommen

160 Seiten | Hardcover | durchgehend farbig | Abbildungen | 2018 | EUR 16.80
ISBN 978-3-89965-781-4

 

Kurztext: Das im Herbst 2015 gestartete »Gemeinsame Erschließungsprojekt« (GEP) der IG Metall Baden-Württemberg will Antworten auf die Herausforderungen der neuen Arbeitswelt geben.

Inhalt & Leseprobe:

www.vsa-verlag.de-IGM-BaWue-aufrecht-gehen.pdf1.2 M

Durch den Aufbau aktiver Basisstrukturen in den Betrieben, die Stärkung von Vertrauensleuten und die Beteiligung von neuen Beschäftigtengruppen soll die Durchsetzungs- und Konfliktfähigkeit der IG Metall gestärkt werden.

Dieses Buch gibt einen Einblick in die Arbeit des GEP der vergangenen drei Jahre und zieht eine Zwischenbilanz. In zehn Reportagen werfen beteiligte Aktive und Hauptamtliche Schlaglichter auf eine breite Facette konkreter Erfahrungen und Probleme heutigen gewerkschaftlichen Organizings. Verantwortliche aus Geschäftsstellen und der Bezirksleitung diskutieren in drei ausführlichen Interviews Möglichkeiten, aber auch Grenzen des GEP.

Schließlich dient ein Auszug aus dem Klassiker der US-amerikanischen Organizing-Literatur »Secrets of an sucessful organizer« als Anleitung für betriebliche Aktive, gewerkschaftliche Gegenmacht aufzubauen.

»Im Kern beruht unsere Stärke auf der Handlungsfähigkeit gut organisierter Belegschaften, die sich, wenn es erforderlich ist, auf die Hinterbeine stellen, die in der Lage sind, Arbeitskämpfe zu führen. Nur wenn wir uns diese Stärke erhalten, werden wir auch künftig bestehen können.«
(Roman Zitzelsberger, IG Metall Bezirksleiter Baden-Württemberg)

Quelle: https://www.vsa-verlag.de/nc/buecher/detail/artikel/aufrecht-gehen/