Peter Renneberg

Anleitung zum Arbeitskampf

Theorie | Strategie | Praxis

144 Seiten | Sommer/Herbst 2020 | im Warenkorb vorbestellen | EUR 12.80
ISBN 978-3-96488-060-4

 

Kurztext: Ein Buch für erfolgreiche Arbeitskämpfer*innen und solche, die mehr Druck entfalten wollen: ­Theorie, Strategie und Praxis des Arbeitskampfs werden anschaulich mit Beispielen aus tatsächlichen Auseinandersetzungen geschildert.


Arbeitskämpfe brauchen das Bild der Solidarität mit vielen Menschen auf der Straße. Um die Auseinandersetzung aber nicht nur zu führen, sondern sie auch zu gewinnen, bedarf es einer Strategie, die die Beschäftigten mobilisiert und die Gegenseite wirtschaftlich und öffentlich unter Druck setzt.

Erfolgreiche Arbeitskämpfe kombinieren drei Faktoren: Mächtigkeit, Mobilisierbarkeit und Wirksamkeit. Mit Mächtigkeit sind in diesem Zusammenhang die gewerkschaftliche Mitgliederanzahl und der Organisationsgrad gemeint. Mobilisierbarkeit bezieht sich auf die  tatsächliche Beteiligung der Gewerkschaftsmitglieder und der unorganisierten Beschäftigten an druckentwickelnden Aktivitäten. Wirksamkeit fragt danach, ob die Arbeitskampfaktivitäten tatsächlich wirtschaftlichen Schaden anrichten und öffentlichen, medialen Druck auf die Gegenseite ausüben.

Welcher der drei Faktoren in der jeweiligen Auseinandersetzung besonders ausgeprägt ist oder weiterentwickelt werden muss, ist im Vorfeld jeweils zu prüfen und mit entsprechenden Maßnahmen anzugehen. Das gilt für tarifliche Kämpfe ebenso wie für Auseinandersetzungen um Arbeitsbedingungen sowie zu Anliegen und Themen der Beschäftigten, die nicht tariflich zu regeln sind.


Der Autor:

Peter Renneberg ist Referent und Berater zu den Themen Tarifpolitik, Arbeitskampf, Organizing und Kampagnen sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz. Sein Handbuch Tarifpolitik und Arbeitskampf (4. akt. Aufl. VSA: 2018) wird in vielen Seminaren und zur Selbstschulung genutzt. In der »Anleitung zum Arbeitskampf« fasst er seine Erkenntnisse aus gut 20 Jahren Forschung, Erfahrung, Planung und Begleitung von Arbeitskämpfen zusammen.

Zurück