Axel Troost/Mechthild Schrooten/Heinz-J. Bontrup/Carsten Sieling (Hrsg.)

Alternative Wirtschaftspolitik

Wissenschaft – Beratung – Publizistik
Rudolf Hickel zum 80. Geburtstag

272 Seiten | 2022 | EUR 19.80
ISBN 978-3-96488-136-6

 

Kurztext: Mit diesem Buch würdigen berufliche und politische Weggefähr­tinnen und Weggefährten Rudolf Hickel anlässlich seines 80. Geburtstags als Wirtschaftswissenschaftler und als Streiter für soziale Gerechtigkeit.

Inhalt & Leseprobe:

www.vsa-verlag.de-Troost-ua-Alternative-Wirtschaftspolitik.pdf154 K

»Rudolf Hickel wird gemeinhin als ›kritischer Wirtschaftswissenschaftler‹ ­bezeichnet. Das ist von denen, die den Begriff verwenden, unzweifelhaft ­positiv gemeint, und passt ja auch in der Sache zu einem im weiteren Sinne in der Marxschen Tradi­tion der Kritik der politischen Ökonomie stehenden Vertreter eines linken Keynesianismus.

Zugleich darf dabei aber nicht verkannt werden, dass sich Mainstream-Ökonomie und kritische Ökonomie ihrem Anspruch nach auf die gleichen empirisch-rational feststellbaren Tatsachen beziehen und sich ›nur‹ in der theoretischen Deutung dieser Tatsachen und den daraus zu ziehenden praktischen Konsequenzen unterscheiden. Mit ›alternativen Fakten‹ haben beide nichts im Sinn. Eine produktive wissenschaftliche Debatte bleibt dadurch bei aller gelegentlichen Schärfe der Kontroversen grundsätzlich möglich. Nicht umsonst hat sich die von Rudolf Hickel im Jahr 1975 mitgegründete Memoran­dum-Gruppe den Langnamen Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik und nicht ›Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftswissenschaften‹ gegeben.

Die Memorandum-Gruppe ist zweifellos das Instrument, mit dem Rudolf Hickel den Anspruch, nicht im akademischen Elfenbeinturm theoretische Modelle zu entwickeln, sondern mit den Mitteln der Wissenschaft in die Auseinandersetzung über die richtige Wirtschaftspolitik einzugreifen, am systematischsten umgesetzt hat.«

(Aus dem Geleitwort von Andreas Bovenschulte,
Bremer Bürgermeister und Präsident des Senats)


Die Herausgeber*innen:

Axel Troost, Geschäftsführer der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik;
Mechthild Schrooten, Professorin an der Hochschule Bremen, Sprecherin der AG Alternative Wirtschaftspolitik;
Heinz-J. ­Bontrup, Professor em. an der Westfälischen Hochschule, Sprecher der AG Alternative Wirtschafts­politik;
Carsten Sieling, Mitglied der Bremischen Bürgerschaft, von 2015-2019 Bürgermeister der Freien Hansestadt Bremen.


Die Autor*innen:

Heinz-J. Bontrup, Andreas Bovenschulte, Dieter Eißel, Wigbert Gerling, Arno Gottschalk, Jutta Günther, Cornelia Heintze, Peter Hennicke, Wilfried Kurtzke, Christa Luft, Hermannus Pfeiffer, Norbert Reuter, Mechthild Schrooten,
Carsten Sieling, Klaus Steinitz, Tom Strohschneider, Axel Troost, Hans-Jürgen Urban und Karl Georg Zinn

Quelle: https://www.vsa-verlag.de/nc/buecher/detail/artikel/alternative-wirtschaftspolitik/