Abgesagt: Zukunft oder Ende des Kapitalismus?" />

26. März 2020 Rostock | 18:00 Uhr | Peter-Weiss-Haus, Doberaner Str. 21

Abgesagt: Zukunft oder Ende des Kapitalismus?

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Dieter Klein, Autor des im VSA: Verlag erschienenen Buches. Wenn einzelne Teilreformen den neoliberalen Kapitalismus offensichtlich nicht erschüttern können, muss die Linke über die Mobilisierung für Projekte der Verbesserung im Gegenwärtigen hinaus den Diskurs darüber aufnehmen, wohin die Entwicklung gehen soll. Sie muss das Ganze ins Auge fassen, nicht weniger als die eigene Hegemonie in der öffentlichen Auseinandersetzung über die großen Fragen der Epoche. Auf ihre Agenda gerät, die Vorstellungen in der pluralen gesellschaftlichen Linken und in der Gesellschaft zu einer überzeugenden und einladenden modernen Erzählung von den Konturen einer solidarischen Gesellschaft, eines demokratischen grünen Sozialismus, zusammenzuführen und praktische Kämpfe im Heute mit dieser Perspektive für das Morgen zu verbinden.

Zurück