29. Dezember 2018 Hamburg | 11:00 Uhr | Museum für Hamburgische Geschichte, Holstenwall 24

Revolution! Revolution?

Die Novemberrevolution beendete 1918 den Ersten Weltkrieg, der Millionen Tote und massenhafte Verelendung in den beteiligten Ländern verursachte. Die Monarchie in Deutschland wurde beseitigt und es entstand eine Republik mit allgemeinem Wahlrecht auch für Frauen, Pressefreiheit, Anerkennung der Gewerkschaften und garantierter Koalitionsfreiheit sowie dem 8-Stunden-Tag. Aber vieles blieb unerfüllt, und die nicht vollendete Revolution war insofern auch ein Grund für die tiefe Spaltung der Arbeiterbewegung. Das Museum für Hamburgische Geschichte hat sich mit das Ziel gesetzt, mit einer Ausstellung erstmals umfassend zur Kenntnis, zum Verständnis und zur Bedeutung dieser komplexen Zeit in Hamburg beizutragen. Eine Führung durch die Ausstellung, organisiert von der RLS-Hamburg. www.hamburgmuseum.de/de/sonderausstellungen/revolution-revolution-hamburg-1918-1919.htm.

Zurück