3. Dezember 2019 Berlin | 19:00 Uhr | DGB Bundesvorstand, Saal 4, Henriette-Herz-Platz 2

Reden wir über … »Arbeit und Demokratie«

In der Arbeitswelt haben es die Beschäftigten mit sich überlagernden und herausfordernden Prozessen zu tun: Globalen Wirtschaftskonflikten, den langen Schatten der Finanzkrise, dem Klimawandel und seinen stofflichen und sozialen Konsequenzen und last but not least der viel zitierten »Digitalisierung« mit ihren Auswirkungen auf Arbeitsbeziehungen im Betrieb, Formen der Unternehmenssteuerung und neuen Geschäftsmodellen. Wer entscheidet über den Strukturwandel, über die Richtung dieser Transformation? Wie wirksam sind angesichts dieser von Brüchen und Umbrüchen gekennzeichneten Entwicklung Betriebsverfassung und Unternehmensmitbestimmung, um die Interessen von abhängig Beschäftigten wirksam vertreten zu können? Entsprechen die sozialen Sicherungssysteme insbesondere im Bereich der Arbeitsmarktpolitik den anstehenden Herausforderungen und welche Rückwirkungen betreffen Gesellschaft und Staat generell?
»Reden wir über …« ist das Motto des DGB-Zukunftsdialogs, diesmal in der Diskussionsrunde des Forums Neue Politik der Arbeit mit Annelie Buntenbach (DGB Bundesvorstand), Nicole Mayer-Ahuja (Direktorin SOFI-Göttingen), Albrecht von Lucke (Blätter für deutsche und internationale Politik) und Hans-Jürgen Urban (IG Metall Vorstand). Moderation: Sonja Staack (Forum Neue Politik der Arbeit)
Bitte unbedingt anmelden!

Zurück