11. Dezember 2018 Hamburg | 19:00 Uhr | Gewerkschaftshaus, Musiksaal, Besenbinderhof 57a

Verkürzte Vollzeit. Arbeit gerecht gestalten

Auf einer Podiumsdiskussion mit Katja Karger (Vorsitzende DGB Hamburg) und Bernd Riexinger (Parteivorsitzender DIE LINKE und Autor von Neue Klassenpolitik) geht es um das Konzept eines neuen Normalarbeitsverhältnisses, das unterschiedliche Lebensphasen absichern und selbstbestimmtere Arbeitszeiten ermöglichen soll (For the many, not the few: Gute Arbeit für Alle!). »Die IG Metall ist einen wichtigen Schritt gegangen, als sie beim aktuellen Tarifabschluss einen Anspruch auf ›verkürzte Vollzeit‹ durchgesetzt hat. Die auch von verschiedenen Gewerkschaften und kritischer Wissenschaft diskutierte Idee einer ›kurzen Vollzeit für alle‹ zielt darauf, Arbeit gerecht zu verteilen.« Eine Veranstaltung von DIE LINKE.Hamburg.

Zurück