19. Oktober 2021 Frankfurt a.M. | 19:00 Uhr | Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5

Frank Deppe: Sozialismus.

Geburt und Aufschwung – Widersprüche und Niedergang – Perspektiven (VSA)
Drei Jahrzehnte nach der welthistorischen Wende 1989 und zehn Jahre nach dem großen Crash von 2008 formieren sich weltweit sehr unterschiedliche neue Protestbewegungen. Mit der krisenhaften Erosion des Neoliberalismus konstatierte der Londoner Economist eine Renaissance des Sozialismus in den Zentren des Kapitalismus, und die Neue Zürcher Zeitung empörte sich über die »neue Lust am Sozialismus«. Inzwischen haben die Erschütterungen der Corona-Pandemie grundlegende Fragen des sozialen Zusammenhalts noch einmal neu auf die Tagesordnung gesetzt. Eine »Transformation« ist in ökologischer, sozialökonomischer und politischer Perspektive unaufschiebbar geworden. Auch darüber schreibt Frank Deppe, emeritierter Professor für Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg, in seinem neuen Buch, das er an diesem Abend vorstellt. Es moderiert Claus-Jürgen Göpfert, Autor und früherer FR-Redakteur.
Veranstalter: Club Voltaire, VSA: Verlag Hamburg, Rosa-Luxemburg-Stiftung
Eintritt frei. Anmeldungen zur Teilnahme in der Kneipe (erforderlich) bitte an buero@club-voltaire.de
Zugangslink für die Teilnahme per Video: https://cvbb.galatis.de/b/clu-ca6-4te-tct

Zurück