Das VSA: Team stellt sich vor

Jan Dreier [Praktikum bis Ende Dezember 2021]

Ich studiere aktuell an der Uni Osnabrück im Master Wirtschafts- und Sozialgeographie und widme mich dabei am liebsten den Themen der politischen Ökonomie und Ökologie globaler Ungleichheiten, den Kontinuitäten des Kolonialismus sowie der Analyse von Machtasymmetrien und dem Widerstand dagegen. In meinem Studium war ich bisher sehr frei in der Auswahl der Themen meiner Texte und hatte daher viel Freude am Recherchieren und entwickelte immer mehr Lust für das Schreiben. Bei der Überlegung, wie es nach meinem Studium weitergehen könnte und wie ich nach dem Studium auch weiterhin an gesellschaftskritischen Texten arbeiten könnte, dachte ich an den Spaß, den ich am Schreiben habe und fasste den kühnen Gedanken, mich auf ein Praktikum beim VSA: Verlag zu bewerben. Tatsächlich hatte ich meine Bachelorarbeit schon mit großer Hilfe eines Buches von David Harvey geschrieben, welches im VSA: Verlag erschienen ist. So bestand bereits eine indirekte Verbindung zum Verlag, bevor ich überhaupt anfing. Als VSA: mir dann für das Praktikum zusagte, war ich sehr froh (und bin es immer noch).

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit den mir lieben Menschen oder mit einem Buch. Aber ich bin auch ein großer Fan von spannenden Dokus - von denen ich vermutlich viel zu viele schaue.

Da ich auch Gedichte mag, will ich mit einem Zitat des Dichters W.H. Auden schließen, das für mich in simplen aber wahren Worten den Weg zu einer besseren Gesellschaft weist und gleichzeitig aufzeigt, was passiert, wenn wir alles beim Alten belassen…: »Love each other or perish.«

Quelle: https://www.vsa-verlag.de/kontakt/das_team/jan_dreier/