Gerade weil wir den Hype, den die Hersteller von Readern und die Anbieter von Dienstleistungen rund ums elektronische Publizieren befeuern, nicht teilen, wollten wir mit einigen Titeln herausfinden, ob auch VSA: Bücher als eBooks gewünscht werden, und ob die Nachfrage die Kosten für die technische Realisierung, den Vertrieb von eBooks und die Verlagskosten decken hilft. Die Erfahrung ist ernüchternd, das Interesse eher gering. Insofern werden wir in Zukunft nur noch ausgewählte Titel anbieten.

VSA: eBooks können Sie nicht auf unserer Seite erwerben, sondern nur in den unten aufgeführten Shops. Bitte achten Sie beim Kauf darauf, dass einige Shops nur ausgewählte eBook-Reader, Tablet-PCs oder Smartphones bedienen.

Bodo Ramelow (Hrsg.)
Schreddern, Spitzeln, Staatsversagen
Wie rechter Terror, Behördenkumpanei und Rassismus aus der Mitte zusammengehen
224 Seiten | EUR 9.99 [Printversion: EUR 12.80]
ISBN ePub 978-3-89965-812-5
ISBN pdf 978-3-89965-813-2

Erhältlich ab Februar 2014 in eBook-Shops.

Der rechte Terror des Nationalsozialistischen Untergrundes kostete zehn Menschen das Leben. Er erwuchs aus dem Rassismus in der Gesellschaft, der Verharmlosung der rechten Gefahr, dem systembedingten Versagen bei der Fahndung und Behördenkumpanei. Neun rassistische Morde mit derselben Waffe und die rätselhafte Hinrichtung einer Polizistin. Den aus der Türkei und aus Griechenland stammenden ermordeten Gewerbetreibenden und ihren Angehörigen schob man Mitschuld in die Schuhe. Das Fazit der zahlreichen Untersuchungsausschüsse lautet: Schreddern, Spitzeln, Staatsversagen.
Eine ausführliche Vorstellung des Buches gibt es bei der Printversion des Titels.

Paul Tiefenbach
Alle Macht dem Volke?
Warum Argumente gegen Volksentscheide meistens falsch sind. Mit einem Vorwort von Claudine Nierth. Herausgegeben von Mehr Demokratie
192 Seiten | EUR 12.99 [Printversion: EUR 14.80]
ISBN ePub 978-3-89965-808-8
ISBN pdf 978-3-89965-809-5

Erhältlich in eBook-Shops [siehe unten].

Prägnant und mit vielen Beispielen: Wie direkte Demokratie funktionieren kann, wenn man ihre Fallstricke vermeidet, erklärt Paul Tiefenbach. Und erklärt, auf welche Weise Volksentscheide Politik- und Parteienverdrossenheit mindern können. Erfahrungen aus Ländern, in denen seit mehr als hundert Jahren regelmäßig Volksentscheide stattfinden, veranschaulichen die Argumentation.
Eine ausführliche Vorstellung des Buches gibt es bei der Printversion des Titels.

Norman Paech / Gerhard Stuby
Völkerrecht und Machtpolitik in den internationalen Beziehungen
Aktualisierte Ausgabe
1056 Seiten | EUR 49.99 [Printversion: EUR 60.00]
ISBN ePub 978-3-89965-818-7
ISBN pdf 978-3-89965-819-4

Erhältlich in eBook-Shops [siehe unten].


Ein Völkerrechts-Standardwerk, in dem »Fachwissen mit kritisch-gesellschaftlichem Engagement verbunden und dies auch noch verständlich vermittelt« (Das Parlament) wird – für Juristen, Journalisten und Politikwissenschaftler. Die Autoren stellen die Entwicklung des Völkerrechts, seine Wirkung, aber auch seine Ohnmacht vor dem Hintergrund der Herausbildung der bürgerlichen Gesellschaft, ihres kapitalistischen Marktes und ihrer kolonialen Herrschaft dar.
Eine ausführliche Vorstellung des Buches gibt es bei der Printversion des Titels.

Bodo Ramelow (Hrsg.)
Made in Thüringen?
Nazi-Terror und Verfassungsschutz-Skandal
224 Seiten | EUR 9.99 [Printversion nicht mehr lieferbar]
ISBN ePub 978-3-89965-806-4
ISBN pdf 978-3-89965-807-1

Erhältlich in eBook-Shops [siehe unten].

Zehn Morde, mehrere Sprengstoffanschläge und zahlreiche Banküberfälle gehen auf das Konto des »Nationalsozialistischen Untergrundes«. Die Täter waren keine isolierte Zelle, sondern fest in organisierte Strukturen der Neonazi-Szene eingebettet. Der Staat hat bei der Bekämpfung dieser Strukturen versagt – war er auf dem rechten Auge blind?
Eine ausführliche Vorstellung des Buches gibt es bei der Printversion des Titels.

karl heinz roth
griechenland – was tun?
eine flugschrift
96 Seiten | EUR 6.49 [Printversion: EUR 8.80]
ISBN ePub: 978-3-89965-800-2
ISBN pdf: 978-3-89965-801-9

Erhältlich in eBook-Shops [siehe unten].


In welcher sozialen und ökonomischen Situation sich Griechenland nach vier Austeritätsprogrammen, Schuldenschnitt und Troika-Diktat befindet, bringt der Historiker Karl Heinz Roth auf den Punkt. Die Flugschrift diskutiert aber auch systemimmanente Alternativen, sie umreißt eine »Gegenperspektive von unten« und fokussiert ihre Akteure.
Mehr Infos bei der Printversion des Titels.

Elmar Altvater
Marx neu entdecken
Das hellblaue Bändchen zur Einführung in die Kritik der Politischen Ökonomie
144 Seiten | EUR 6.99 [Printfassung: EUR 9.00]
ISBN ePub: 978-3-89965-802-6
ISBN pdf: 978-3-89965-803-3

Erhältlich in eBook-Shops [siehe unten].


»Das hellblaue Bändchen« möchte Begleiter dabei sein, die »Blauen Bände« von Karl Marx und Friedrich Engels neu zu entdecken. Eine Einführung in die Kritik der Politischen Ökonomie der unterhaltsameren Art. Denn: »Achtung! Marx kommt wieder!« (Elmar Altvater)
Mehr Infos bei der Printversion des Titels.

Karl Heinz Roth / Angelika Ebbinghaus (Hrsg.)
Rote Kapellen – Kreisauer Kreise – Schwarze Kapellen
Neue Sichtweisen auf den Widerstand gegen die NS-Diktatur 1938-1945
296 Seiten | EUR 15.99 [Printversion nicht mehr lieferbar]
ISBN ePub: 978-3-89965-804-0
ISBN pdf: 978-3-89965-805-7

Erhältlich in eBook-Shops [siehe unten].


In diesem Buch wird nachgewiesen, dass der Widerstand gegen den Nationalsozialismus (anlässlich des 60 Jahrestages des 20. Juli 1944 breit diskutiert) in allen Gesellschaftsschichten verankert war – aber überall nur als Minderheit. Es liefert neue Sichtweisen auf den Widerstand gegen die NS-Diktatur. Ein besonderer Spannungsbogen ergibt sich zwischen den Aussagen der Zeitzeugen und der historischen Analyse.
Mehr Infos bei der Printversion des Titels.

eBook-Shops

Unsere eBooks können Sie u.a. in den unten aufgeführten Shops erwerben. Noch einmal der Hinweis: Bitte achten Sie beim Kauf darauf, dass einige Shops nur ausgewählte eBook-Reader, Tablet-PCs oder Smartphones bedienen.

libreka!, Amazon Kindle-Shop, Apple iBookstore, Barnes & Noble, bol.de/bol.ch, buch.de/buch.ch, buecher.de, eBook.de (früher libri.de), Hugendubel, Kobo, Lehmanns Media, Mayersche, Osiander, Skoobe, Sony Reader Store, Spiegel Online Shop, Süddeutsche Zeitung Shop, Thalia u.v.a.m.

Zurück