Jörg Deml / Hanna Haupt / Johannes Steffen

Solidarität leben statt Altersarmut!

Sichere Renten für die Zukunft
Herausgegeben von der Volkssolidarität

336 Seiten | 2008 | EUR 16.80 | sFr 29.50
ISBN 978-3-89965-332-8 1

Titel nicht lieferbar!

 
Inhalt & Leseprobe:

VSA_Deml_Haupt_Steffen_Solidaritaet_leben.pdf241 K

 

Kurztext: Eine in ausreichender Höhe gezahlte Altersrente stellt eine zivilisatorische Errungenschaft dar, die nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Um die gravierenden Einschnitte in dieses System und die gleichwohl bestehenden Chancen seiner nachhaltigen Fortentwicklung geht es in dieser auf den neuesten Stand gebrachten, mit zahlreichen Abbildungen und Übersichten versehenen Publikation der Volkssolidarität.

Lange Zeit herrschte Einvernehmen darüber, dass die Entwicklung der Einkommen der Rentnerinnen und Rentner im Gleichklang mit dem der erwerbsaktiven Generation erfolgen sollte. Das Sicherungsziel muss daher wieder im Mittelpunkt jeder sozialpolitischen Diskussion über die Rentenversicherung stehen. Mit der Anhebung der Altersgrenzen für den Rentenbezug sind überdies grundsätzliche gesellschaftspolitische Fragen berührt: Wie wird die notwendige Arbeitszeit zur Erzeugung des gesellschaftlichen Reichtums verteilt? Und: Welchen Umfang soll die nicht durch Erwerbsarbeit bestimmte Zeit in der Gesamtlebenszeit einnehmen?

Mit der Teilprivatisierung und Individualisierung der Alterssicherung wird sich die Spannweite der Alterseinkommen erhöhen – die zunehmende gesellschaftliche Ungleichheit wird so im Alter noch verstärkt. Diese Entwicklung ist nicht zwangsläufig. Das ermutigende Fazit in diesem Buch lautet: Eine leistungsfähige solidarische Rentenversicherung ist auch angesichts des anstehenden demografischen Wandels zu tragfähigen Bedingungen finanzierbar.

Die AutorInnen:
Diese Studie wurde erstellt von Hanna Haupt, Dr. habil.pol., Projektleiterin am Sozialwissenschaftlichen Forschungszentrum Berlin-Brandenburg e.V., und Johannes Steffen, Dr. rer.pol., Referent für Sozialpolitik bei der Arbeitnehmerkammer Bremen. Für die Kapitel 4.2, 5.1, 5.4 und 5.5 wurde auf Vorarbeiten von Jörg Deml zurückgegriffen.

Inhaltsübersicht
(das komplette Inhaltsverzeichnis sowie Leseproben gibt es in der pdf-Datei)

Vorwort von Prof. Dr. Gunnar Winkler, Präsident der Volkssolidarität
1. Einleitung
2. Alterssicherung in Deutschland
2.1 Die Alterssicherungssysteme im Überblick
3. Struktur der gesetzlichen Rentenversicherung
4. Sichere Renten für die Zukunft
5. Finanzierung ist machbar
5.1 Demografie oder Ökonomie – Die Sicherheit der Rentenfinanzen zwischen Wirtschafts- und Bevölkerungsentwicklung
Anhang: Rentenpolitische Leitlinien der Volkssolidarität
Verzeichnis der Abbildungen, Übersichten und Tabellen
Literatur
Abkürzungsverzeichnis

Zurück