Elmar Altvater / Joachim Bischoff / Rudolf Hickel / Joachim Hirsch / Dierk Hirschel / Jörg Huffschmid / Karl Georg Zinn

KrisenAnalysen

148 Seiten | 2009 | EUR 14.80 | sFr 26.00
ISBN 978-3-89965-343-4 1

Titel nicht lieferbar!

 

Kurztext: Die tiefste Finanzkrise in der Geschichte des Kapitalismus und die Jahrhundertkrise der Globalökonomie verlangen nach angemessener empirischer Analyse und theoretischer Einordnung.

Inhalt & Leseprobe:

VSA_Altvater_ua_Krisen_Analysen.pdf92 K

Die hier vorgelegten Beiträge liefern keine "linke" Einheitsmeinung – sie zeigen, dass die alternative politische Ökonomie über ein reichhaltiges Instrumentarium zur monetären und gesamtwirtschaftlichen Steuerung verfügt.

In diesem Buch werden folgende Themenkomplexe behandelt:

  • die Ursachen der Krise: vom Platzen der Spekulationsblasen über den Zusammen­bruch des Wall Street-Dollar-Regimes bis zum konjunkturellen Niedergang, der dazu führt, dass 2009 erstmals seit 60 Jahren die Weltwirtschaft schrumpft.
  • die vielfältigen Zusammenhänge zwischen den Krisenerscheinungen: von der kapitalistischen Produktions- und Konsumweise als "Mutter aller Krisen" über die Finanzkrise, die Hypotheken-, Immobilien-, Kredit- und Überakkumulationskrise bis zur humanitären und Klimakrise. Dabei wird auch das Konzept eines "Green New Deal" als Ausweg kritisch hinterfragt.
  • der Entwicklungsverlauf: Er wird nicht nur hinsichtlich Tiefe und Länge der Krise und der möglichen Gefahren für das Weltwährungssystem analysiert, sondern es wird auch gezeigt, wie nach dem Ende des "amerikanischen Jahrhunderts" die globale Wohlstands- und Machtverteilung umgewälzt wird.
  • das Scheitern bisheriger Rettungsversuche. Gefragt sind alternative Strategien, denen es nicht um die Revitalisierung überkommener Verhältnisse geht, sondern die Perspektiven grundlegender gesellschaftlicher Veränderung (im Kapitalismus und darüber hinaus) aufzeigen.

 

Die Autoren:
Elmar Altvater (Freie Universität Berlin), Joachim Bischoff (Mitherausgeber der Zeitschrift Sozialismus), Rudolf Hickel (Universität Bremen), Joachim Hirsch (Universität Frankfurt), Dierk Hirschel (DGB-Chefökonom), Jörg Huffschmid (Universität Bremen), Karl Georg Zinn (RWTH Aachen)

Inhaltsübersicht
(das komplette Inhalts- und Autorenverzeichnis sowie die ersten beiden Seiten aller Beiträge gibt es in der pdf-Datei)

Elmar Altvater
Über vielfältige Ursachen der kapitalistischen Krisen und einfältige Politik

Joachim Bischoff
Globale Wirtschaftskrise

Rudolf Hickel
Plädoyer für einen regulierten Kapitalismus

Joachim Hirsch
Die Krise des neoliberalen Kapitalismus: Welche Alternativen?

Dierk Hirschel
Nach der Krise ist vor der Krise

Jörg Huffschmid
Europäische Perspektiven im Kampf gegen die Wirtschafts- und Finanzkrise

Karl Georg Zinn
Krisenerklärung: Drei verlorene Jahrzehnte

Zurück