Louis Althusser

Ideologie und ideologische Staatsapparate

1. Halbband:
Michel Verrets Artikel über den "studentischen Mai"
Ideologie und ideologische Staatsapparate
Notiz über die ISAs
Aus dem Französischen von Peter Schöttler und Frieder Otto Wolf

128 Seiten | 2010 | EUR 12.80
ISBN 978-3-89965-425-7

 

Kurztext: "Durch Althusser hat eine Generation von Intellektuellen Marx wiederentdeckt." (Le Monde)

Inhalt & Leseprobe:

www.vsa-verlag.de-Althusser-Ideologie.pdf448 K

Die theoretischen Arbeiten von Louis Althusser haben nicht nur in Frankreich, sondern auch in anderen europäischen Ländern, in den Ländern der "Dritten Welt" und sogar in einigen einstigen sozialistischen Staaten Aufsehen erregt und zur Neubelebung der marxistischen Theorie und Diskussion beigetragen.

"Denn auch wenn die Ideologischen Staatsapparate die Form darstellen, in der die Ideologie der herrschenden Klasse sich notwendigerweise verwirklichen muss, und zugleich die Form, mit der die Ideologie der beherrschten Klasse sich notwendigerweise messen und der sie entgegentreten muss, so 'entstehen' die Ideologien dennoch nicht in den Ideologischen Staatsapparaten, sondern aus den im Klassenkampf begriffenen gesellschaftlichen Klassen: aus ihren Existenzbedingungen, ihren Praktiken, ihren Kampferfahrungen usw."

Dieser Band ist Bestandteil der von Frieder Otto Wolf herausgegebenen Gesammelten Schriften Althussers, die in drei Verlagen (Westfälisches Dampfboot, Suhrkamp, VSA) erscheinen. 2012 erschien bei VSA unter dem Titel Über die Reproduktion der 2. Halbband, der Althussers bisher in deutsch noch nicht vorliegenden Texte "Notiz über den ideologischen Staatsapparat Kirche" (1969) und "Der Überbau – Über die Reproduktion der Produktionsverhältnisse" ["Sur la Réproduction"] (1969) enthält.

Zurück