Klaus Dörre / Leo Panitch / Bodo Zeuner u.a.

Die Strategie der »Neuen Mitte«

Verabschiedet sich die moderne Sozialdemokratie als Reformpartei?

176 Seiten | 1999 | EUR 12.80 | sFr 22.90
ISBN 3-87975-753-4

 

Die Politik der »Neuen Mitte« betont gesellschafts- und außenpolitische Kontinuität. Auf die Überwindung oder eine Steuerung des Kapitalismus wird allerdings ausdrücklich verzichtet.
Verabschiedet sich die moderne Sozialdemokratie damit als Reformpartei?

Inhalt:

Klaus Dörre
Die SPD in der Zerreißprobe
Auf dem »Dritten Weg«

Joachim Bischoff / Richard Detje
Widersprüche der »Neuen Mitte«
Strategie zur Bändigung des Kapitalismus?

Wolfgang Brassloff
New Labour und der Sozialstaat

Alan Zuege
Das Trugbild vom »Dritten Weg«

Leo Panitch
Sozialdemokratisierter Globalkapitalismus?
Der Staat in einer Welt des Wandels

Bodo Zeuner
Der Bruch der Sozialdemokraten mit der Arbeiterbewegung
Die Konsequenzen für die Gewerkschaften

Michael Wendl
Die Faszination des »einfachen Denkens«
Eine Ideologiekritik der Politischen Ökonomie des »Dritten Weges«

Bettina Kohlrausch / Benjamin Mikfeld / Sebastian Jobelius
Erneuerung braucht Druck von links!

Zurück