Ulrich Brand  /  Helen Schwenken / Joscha Wullweber (Hrsg.)

Globalisierung analysieren, kritisieren und verändern

Das Projekt Kritische Wissenschaft

344 Seiten | 2016 | EUR 24.80
ISBN 978-3-89965-724-1

 

Kurztext: Die Kritische Sozialwissenschaft hat in den letzten Jahrzehnten wichtige Beiträge zur Erforschung der Globalisierung geleistet. In diesem Band sind die zentralen Themen aufgegriffen.

Inhalt & Leseprobe:

www.vsa-verlag.de-Brand-ua-Globalisierung-analysieren-Scherrer-Festschrift.pdf545 K

Zu den brennenden aktuellen Themen, die von kritischen Wissenschaftler_innen mit Blick auf die Globalisierungsfolgen bearbeitet wurden, gehören  die politisch-ökonomische Rolle der USA, die sich verändernden Nord-Süd-Beziehungen, die globale Finanzkrise, der Wandel betrieblicher Interessenvertretung und sich wandelnde Geschlechter- und Reproduktionsverhältnisse.

Forschungen bedürfen neben intellektueller Reflexion, Engagement und verbindlichen Netzwerken auch der institutionellen Orte. Die Politikwissenschaft der Universität Kassel wurde im letzten Jahrzehnt zum Knotenpunkt produktiver bundesweiter und internationaler Netzwerke kritischer Wissensproduktion und des wissenschaftlichen Austauschs.

Christoph Scherrer hat mit seinen Arbeiten dazu beigetragen, die kritische Analysefähigkeit der Politikwissenschaft intellektuell und institutionell zu stärken. Er hat mitgeholfen, einen Ort und Knotenpunkt zu schaffen, an dem kritische Wissensproduktion und wissenschaftlicher Austausch florieren können. Grund genug, anlässlich seines 60. Geburtstages einen Band zusammenzustellen, in dem Autorinnen und Autoren zu den von ihm bearbeiteten Themen schreiben.


Mit Beiträgen von

Elmar Altvater, Hans-Jürgen Burchardt, Gülay Caglar, Alexander Gallas, Christoph Görg, Frank Hoffer, Friederike Habermann, Hansjörg Herr, Gerd Steffens, Eddie Webster, Christa Wichterich, Brigitte Young u.v.a.m.


Die Herausgeber_innen:

Ulrich Brand ist Professor für Internationale Politik an der Universität Wien und Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von Attac Deutschland.
Helen Schwenken ist Professorin für Migration und Gesellschaft am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien und am Fachbereich Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück.
Joscha Wullweber ist Akademischer Rat am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften an der Universität Kassel.

Zurück