Alexander Häusler / Rainer Roeser

Die rechten ›Mut‹-Bürger

Entstehung, Entwicklung, Personal & Positionen der »Alternative für Deutschland«

160 Seiten | 2015 | EUR 12.80
ISBN 978-3-89965-640-4

 

Kurztext: Mit der »Alternative für Deutschland« (AfD) betrat im Frühjahr 2013 ein neuer Akteur die parteipolitische Bühne in Deutschland und verfehlte nur einige Monate später knapp den Einzug in den deutschen Bundestag. Was und wer verbirgt sich hinter der AfD?

Inhalt & Leseprobe:

www.vsa-verlag.de-Haeusler-Roeser-AfD.pdf215 K

Durch die Wahlerfolge der AfD eröffnen sich erstmals seit vielen Jahren wieder neue parteipolitische Handlungs­optionen für neoliberale, national­konservative und neurechte Kräfte. Die AfD bedient zudem Themen des Buchautors Thilo Sarrazin und besetzt damit die in Deutschland existente rechtspopulistische Lücke. Die AfD agiert so als weltanschauliche Stichwortgeberin für einen rechten Kulturkampf, der nicht zuletzt auch in Protesten auf der Straße zum Ausdruck kommt (»Besorgte Eltern« gegen Sexualaufklärung bzw. »Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes«).

Die Autoren stellen die Entwicklung dieser neuen rechten Partei dar, analysieren deren Positionen und ihr Wählerpotenzial. Zudem werden die politischen Kontextbedingungen des AfD-Erfolgs sowie die Reaktionen des rechten Ran­des beschrieben – einschließlich der neurechten Medien. Abschließend werden die Erfolgsbedingungen einer »passiven Revolution« (Gramsci) der AfD zur Etablierung eines neurechten politischen Blocks erörtert.


Die Autoren:
Alexander Häusler
ist Sozialwissenschaftler und wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungsschwerpunktes Rechtsextremismus/Neonazismus der Hochschule Düsseldorf.
Rainer Roeser ist freiberuflicher Journalist und arbeitet für das Internetportal »Blick nach rechts«.

Zurück