20. November 2017 Bremen | 18:00 Uhr | Festsaal der Bürgerschaft

Widerstand lohnt sich!

Unter diesem Titel lädt die Bremische Bürgerschaft für den 20. November zur Buchvorstellung, Lesung und Diskussion ein. Ab 18 Uhr wird im Festsaal der Bürgerschaft das dann druckfrische Buch Widerstand lohnt sich! Die Geschichte der Bremer Hütte oder: Warum wird heute noch in Bremen Stahl produziert? vorgestellt. Darin schildert der Historiker Karl Lauschke – unter Mitwirkung der ehemaligen Betriebsräte Peter Sörgel und Eike Hemmer – die langjährigen Aktivitäten der Belegschaftsvertretung für die erst in den 1950er Jahren errichtete Hütte und ihre dramatische Rettung Anfang der 1990er Jahre. Nach einem Vortrag des Autors werden von Peter Lüchinger (Bremer Shakespeare Company) Textpassagen gelesen, BelegschaftsvertreterInnen von heute kommen zu Wort, und es diskutieren Volker Stahmann (Geschäftsführer IG Metall Bremen), Rainer Blaschek (ArcelorMittal Bremen) und Bremens Bürgermeister Carsten Sieling.

Zurück