19. Januar 2018 Hamburg | 18:00 Uhr | Uni, Allendeplatz 1 (Pferdestall), Raum 245

Die Deutung des Nationalsozialismus durch das Frankfurter Institut für Sozialforschung

Dr. Björn Oeller und Paul Stegemann (Hamburg) zeigen, welche Probleme bei der am traditionellen Marxismus orientierten Erklärung des Faschismus, insbesondere des Nationalsozialismus, existieren und warum auch das Institut für Sozialforschung - trotz seines umfassenden interdisziplinären Ansatzes - eine solche Erklärung allenfalls in Ansätzen entwarf.
Eine Veranstaltung der MASCH-Hochschulgruppe: www.masch-hamburg.de

Zurück