Franziska Dähn / Bernd Hüttner / Christoph Nitz (Hrsg.)

Grenzenlose Medien
Gegen-Öffentlichkeit

210 Seiten | 2012 | EUR 16.80 | sFr 25.90
ISBN 978-3-89965-469-1

 

Kurztext: Die Grenzen und Vernetzungen zwischen "klassischen" und "neuen" Medien waren das Thema der 8. Linken Medienakademie (LiMA) für Journalismus, Medienkompetenz, Bürgermedien und Öffentlichkeitsarbeit.

Inhalt & Leseprobe:

www.vsa-verlag.de-Daehn-ua-LIMA-Doku-2011.pdf160 K

Die Medien. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2010. Was 2002 mit zwölf Teilnehmern begann, hat sich zum größten alternativen Medienkongress gemausert. Hinter ihm steckt immer auch die Idee, die Herstellung von Gegenöffentlichkeit und einen kritischen Journalismus zu fördern, der die gesellschaftlichen Probleme nicht ausblendet und tiefer gehende Fragen stellt als der Medienmainstream. Neueinsteiger werden mit erfahrenen Medienmachern zusammengebracht, um sich handwerkliches Können anzueignen und um eigene Projekte in Zukunft professioneller gestalten zu können.

Die HerausgeberInnen
Franziska Dähn, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig; Bernd Hüttner, Regionalmitarbeiter Bremen der Rosa-Luxemburg Stiftung und Vorsitzender von Linke Medienakademie e.V.; Christoph Nitz, Kommunikationswissenschaftler und freiberuflicher Dozent, Mitarbeiter und stellvertretender Betriebsratsvorsitzender des "Neuen Deutschland", Geschäftsführer von Linke Medienakademie e.V.

Zurück